Unsere alten und neuen Kantonsrätinnen und Kantonsräte

 

Ein tolles Ergebnis: wir konnten uns um fünf Sitze auf jetzt

 

    15 Sitze

 

steigern und sind nun mit einer grossen Fraktion im Kantonsrat präsent.

 

Wir danken allen Wählerinnen und Wählern für ihre Stimmen, den Kandidatinnen und Kandidaten und all unseren freiwilligen Helfern für den Einsatz in den letzten Wochen. Es hat sich gelohnt!

 

    DANKE!!!

   

Didi Feuerle, Karin Bétrisey und Sandra Reinhart (neu)

   

Gina Rüetschi, Mathis Müller und Simon Vogel (neu)

   

Simon Weilenmann (neu), Peter Dransfeld und Brigitta Engeli

   

Jost Rüegg, Toni Kappeler und Beni Braun

   

Isabelle Vonlanthen-Specker (neu), Brigitta Hartmann und Cornelia Hauser (neu)

   

Unsere Themen - unsere Leistungen

Biodiversität

Die Biodiversität nimmt massiv ab. Die Grünen haben erfolgreich mit Partnern eine Initiative für verstärkte Massnahmen und mehr Mittel zur Förderung der Biodiversität lanciert.

Transparenz

Wir fordern mehr Transparenz, z.B. bei der Pädagogischen Hochschule, beim Kunstmuseum Ittingen oder bei den Kosten der Bodensee-Thurtal- Strasse. Wir wehren uns gegen den Ämter- und Parteienfilz z.B. bei Wahlen in Gerichte oder in Verwaltungsräte. Mit der erfolgreich lancierten Initiative «Offen statt geheim» müssen die Behörden ihre Entscheide offen legen.

Gewässer- und Kulturlandschutz

Als Resultat unserer Vorstösse wird die Gewässerqualität in den Thurgauer Bächen vermehrt kontrolliert und verbessert. Wir haben uns aktiv an der Kulturlandinitiative beteiligt, dank welcher das Siedlungsgebiet bis 2040 nicht vergrössert wird.

Soziale Integration

Seit Jahren setzen wir uns für höhere Kinderzulagen, bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Arbeitsmöglichkeiten für vorläufig aufgenommene Flüchtlinge und bessere Betreuung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ein.

ÖV und Langsamverkehr

Dank den Grünen gibt es ein Langsamverkehrskonzept und eine Fachstelle Langsamverkehr, die die Gemeinden bei den Planungen unterstützt. Auch in Zukunft werden wir uns gegen den Bau der Bodensee-Thurtal-/Oberlandstrasse (BTS/OLS) wehren.

Energie

Bisher erfolglos fordern wir ein Verbot für den fossilen Heizungsersatz ab 2030. Immerhin wird das neue Energiegesetz ab 2020 strengere Vorschriften für bestehende und Neubauten enthalten und auf allen Neubauten ist eine Fotovoltaikanlage zu installieren. An diesem Fortschritt sind wir Grünen massgeblich beteiligt.

Grüne - Liste 11